Der Aufenthalt der ukrainischen Flüchtlinge im Airporthotel ist Ende April zu Ende gegangen. Ursprünglich hatten wir geplant, im Anschluss vielen der Flüchtlinge eine Unterkunft in unseren Studentenapartments in Lichtenberg anzubieten. Leider war dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Die Ukrainer waren im Bezirk Treptow-Köpenick gemeldet und hätten nur dort untergebracht werden können.

So haben wir die Flüchtlinge schweren Herzens zum Ankunftszentrum Tegel gebracht. Einige haben Berlin inzwischen verlassen und sind auf andere Bundesländer verteilt worden. Soweit wir wissen, sind sie dort gut angekommen.

Zum Abschied haben wir für alle bei uns untergebrachten Ukrainerinnen ein Grillfest organisiert. Die Stimmung war locker und entspannt und zugleich sehr emotional. Die Damen haben sich sehr für die geleistete Hilfe bedankt und unserer Vorständin Frau Hildebrandt zum Abschied zwei Bildcollagen überreicht.

Wir versuchen ukrainische Flüchtlinge auch weiter zu unterstützen und haben deshalb Kontakt mit dem Bezirksamt Lichtenberg aufgenommen. Wir würden gerne einige dort gemeldeten Flüchtlingsfamilien in unseren Studentenwohnheimen in Lichtenberg aufnehmen.