Verschnaufpause im Hotel.

Bis Ende April stellen wir im Airporthotel Adlershof, das zu unserem Unternehmensverbund gehört, 50 Zimmer für Ukrainegeflüchtete zur Verfügung stellen. Das bedeutet, dass wir (mit teilweiser Aufbettung) ca. 130 Personen (Erwachsene mit Kindern) für die nächsten Tage und Wochen eine Bleibe auf Zeit anbieten können. Ermöglicht wird uns dies durch Spenden der Catella Residential IM. Die ersten erschöpften Familien haben ihre Zimmer bereits bezogen.

Helfer*innen gesucht

Um unsere ukrainischen Gästen auch darüber hinaus unterstützen zu können, sind unsere Kollegen nun unermüdlich im Kiez in Adlershof unterwegs. Sie verteilen Flyer, netzwerken und werben um freiwillige Helferinnen und Helfer.

Denn was wir in den nächsten Wochen vor Ort brauchen, ist tatkräftige Unterstützung: vor Ort im Hotel, als Alltagsbegleitung bei Behördengängen und zum Arzt. Aber auch ausgewählte Sachspenden werden benötigt.

Wer vor Ort mithelfen möchte, meldet sich bitte bei:

Christian Naul Mobil: +49 152 26885790 naul@brst.de

Ina Hoffmann Mobil: +49 152 21728391 i.hoffmann@brst.de

Sachspenden

Sachspenden nehmen wir in Adlershof täglich von 9 bis 17 Uhr entgegen: Airporthotel Adlershof, Rudower Chaussee 14, 12489 Berlin-Köpenick

Das wird derzeit benötigt (Stand 17.03.2022, Liste wird ggf. aktualisiert):

Lebensmittel

  • Energieriegel, Nüsse, Trockenfrüchte, Kekse (gut verpackt)
  • Mineralwasser (0,5 L Flaschen)
  • Säfte
  • Einwegbecher/Einwegbesteck
  • Servietten
  • Obst

Kleidung & Schuhe

  • für Frauen und Kinder
    (bitte nur in gutem Zustand!)

Kinderspielzeug

Kinderwagen & Buggys

Kinder- und Hygieneartikel

  • Baby-/Kindernahrung z. B. Baby-brei (haltbar und verzehrfertig!)
  • abgepackte Snacks, Säftchen
  • Wegwerfwindeln und Feuchttücher
  • Damenbinden
  • Einwegwaschlappen
  • Zahnbürsten
  • Deo
  • Haar und Dusche
  • Zahnpflege
  • Haargummi

Ausrüstung

  • Powerbanks mit Kabel
  • Koffer / Rucksäcke als Ersatz für unterwegs beschädigtes

Geldspenden

Geldspenden* nimmt die Stiftung auf folgendem Konto entgegen:
Bürgermeister-Reuter-Stiftung, Bank für Sozialwirtschaft AG, IBAN: DE95 1002 0500 0003 1232 05, BIC: BFSWDE33BER, Verwendungszweck: UKRAINEHILFE

*Für eine Spendenbescheinigung senden Sie bitte eine E-Mail an spenden@brst.de mit
folgenden Angaben: Vor- und Nachname, Art der Spende (Überweisung oder Bareinzahlung),
Verwendungszweck UKRAINEHILFE, sowie Ihre Adresse für die postalische Zusendung
des Nachweises. Bei Spenden bis 300 EUR erkennt das Finanzamt den Kontoauszug
als Nachweis an.