Eine Gruppe – viele Stärken!

Die Bürgermeister-Reuter-Stiftung ist das Herzstück einer vielfältigen Unternehmensgruppe. Unser Kerngeschäft ist die Bereitstellung von temporären Wohnraum für Studierende, Azubis, Schülerinnen und Schülern sowie Arbeitnehmende aus aller Welt.

Unsere Gruppe im Überblick

Unsere Tochtergesellschaften erweitern das Aufgabenspektrum um die Bereiche Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Kindertagesstätten, Gebäudemanagement sowie Hotel und Gastronomie. Unsere Objekte und Einrichtungen sind Zentrum für Wohnen und Begegnung, in denen junges, urbanes und vielfältiges Leben stattfindet.

Um diese Vielfalt zu erhalten und weiterzuentwickeln suchen wir Sie! Als wachsende Unternehmensgruppe im Wandel suchen wir regelmäßig Verstärkung: In der Stiftung, im Immobilienbereich, in der Jugendhilfe, in unseren Kitas, in der Reinigung oder im Handwerk – Egal wo und auf welcher Position Sie arbeiten, Sie leisten immer einen wertvollen Beitrag.

Unsere Benefits

Neben einem unbefristeten Arbeitsvertrag mit fairer Vergütung und 30 Urlaubstagen im Jahr erwarten Sie bei der Bürgermeister-Reuter-Stiftung:

Bewerbungsprozess & Onboarding

1. Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Diese können Sie unkompliziert über unser Onlineformular hochladen. Bei Eingang der Bewerbung erhalten Sie sofort eine Bestätigungsmail mit allen wichtigen Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten.

2. Telefonkontakt und Vorstellungsgespräch

Hat Ihre Bewerbung unser Interesse geweckt, melden wir uns telefonisch bei Ihnen. In einem ersten Telefonkontakt klären wir vorab einige Fragen und vereinbaren gemeinsam mit Ihnen einen Termin zum Vorstellungsgespräch. Das Kennlerngespräch kann vor Ort sowie virtuell abgehalten werden.

3. Angebot und Vertragsabschluss

Sollten wir uns für Sie entscheiden, erhalten Sie alle Konditionen vorab in einem Angebot zusammengefasst. Dieses ist für uns für einen bestimmten Zeitraum bindend und bietet Ihnen eine bessere Entscheidungsgrundlage. Die Vertragsunterzeichnung findet dann bei uns vor Ort in der Hauptgeschäftsstelle statt. Hier nehmen wir uns ausreichend Zeit, um gemeinsam mit Ihnen alle vertraglichen Themen sowie weitere Formalitäten zum Arbeitsbeginn durchzugehen.

4. Onboarding

Unser Bestreben ist es, neue Mitarbeitende möglichst herzlich aufzunehmen und nachhaltig in unsere Arbeitsbereiche zu integrieren. Eine ganzheitliche Einarbeitung, regelmäßige Feedbackgespräche und ein abteilungsübergreifender Austausch sollen Ihnen den Start bei uns so angenehm wie möglich machen.

Weiterhin organisieren wir für neue Mitarbeitende einmal pro Monat eine Einführungsveranstaltung mit neuen sowie alten Kolleg*innen aus verschiedenen Bereichen unserer Unternehmensgruppe. Diese bietet Gelegenheit erste Kontakte zu knüpfen, zentrale Ansprechpersonen kennenzulernen und einen kompakten Überblick über unsere Stiftungs- und Unternehmensgruppe zu erhalten.